Objekte

Kreative Vielfalt

Bär+Knell arbeiten seit Beginn der 1990er-Jahre mit  Recycling-Kunststoff. In diesem Zeitraum haben sich Kreativität und Experimentierfreude, gepaart mit der ständigen Suche nach neuen Verwendungsmöglichkeiten, in zahlreichen Objekten und Produkten niedergeschlagen. Dieser Prozess dauert an.

Stühle & Hocker
Sessel & Sofas
Lichtsäulen
Leuchtbilder
Wandbilder
Serielle Unikate
Diverses

Original Recycling-Objekte von Bär+Knell

Durch die Loslösung der Verpackungen und Rohstoffe aus ihrem üblichen Kontext, ihren materiellen Entstehungsbedingungen und Funktionszusammenhängen, werden sie zu unverbindlichen Zeichen.

Der Entstehungsprozess lässt die Materialien in verschiedenen Erscheinungen sichtbar werden, die anscheinende Beliebigkeit des sichtbaren Objekts ist gekoppelt mit der Beliebigkeit des Kunststoffs im modernen Massenkonsum.

Die originalen Farben, Markennamen, Logos und Buchstaben sind Dokumente unserer Zei. Sie haben damit einen Zeitbezug, der den aktuellen Konsum der Dinge des täglichen Lebens in der Gesellschaft widerspiegelt.

Die Veränderungen von gebrauchten Verpackungskunststoffen finden auch statt, um konsumübliche, standardisierte Wahrnehmungsvorstellungen von den Verpackungen zu lösen und neue Erscheinungsmöglichkeiten zu realisieren.

Wenn unser Müll, aus der Archäologie der Zukunft betrachtet, tatsächlich einen Schlüssel zur Vergangenheit birgt, dann muss er auch schon einen Schlüssel zur Gegenwart bereithalten, mit dem sich die derzeitigen Wirklichkeitsverhältnisse erschließen lassen.